Folgen Sie uns auf Facebook

Ehrengast

Mit dem Nobelpreisträger J.M. Coetzee präsentiert Literatur im Nebel im März 2019 eine der weltweit herausragendsten literarischen Stimmen in Heidenreichstein.

Am 22. & 23. März ist J.M. Coetzee der 13. Ehrengast von Österreichs „kleinstem, aber feinstem (NZZ)“ Literaturfestival.

Der 1940 in Kapstadt geborene Autor lebt mit seiner Lebensgefährtin Dorothy Driver, die er 1980 kennengelernt hatte, seit 2002 in Adelaide, wo beide Professuren an der Universität innehaben. Am 6. März 2006 wurde J.M. Coetzee australischer Staatsbürger.

Schon mit seiner ersten Veröffentlichung „Dusklands“ im Jahr 1974 gelang Coetzee der internationale Durchbruch. Sein Werk wurde seitdem in unzählige Sprachen übersetzt, vielfach ausgezeichnet und verfilmt. Seine Romane und Essays haben die Wandlung Südafrikas begleitet und als Gegner des Apartheid Regimes wurde er auch als politisch wichtige Stimme wahrgenommen.

„Schande“ (Disgrace), 1999 erschienen, ist einer der bemerkenswertesten Romane, die nach dem Ende der Apartheid publiziert wurden. Coetzee beschreibt in dieser düsteren Parabel die kollektive Gemütslage der weißen Bevölkerung, Nachfahren jener Kolonialisten, deren Ankunft unermessliches Leid über die Afrikaner gebracht hatte und dessen gravierende Auswirkungen wir bis heute erleben. Es geht um Schuld und Scham und um die Vergeblichkeit wirklicher Versöhnung. Die Gewalt hat sich nun andere Täter gesucht und andere Opfer gewählt, dass sie je verschwinden könnte, scheint unmöglich.

„Coetzees abgemagerte, kantige Prosa ist das richtige Medium für die ‚wichtigen Dinge‘, denen sich Coetzee im Alter ganz unabgelenkt zuwenden wollte.“ DIE ZEIT

Heidenreichstein wird mit der Einladung an J.M. Coetzee erneut zum Zentrum des internationalen Literaturgeschehens. Sein Werk wird zwei Tage lang Gegenstand zahlreicher Lesungen, Gespräche und Diskussionen sein, mit heimischen und internationalen AutorInnen, SchauspielerInnen, PhilosophInnen und WissenschaftlerInnen.
Das vollständige Programm mit allen Mitwirkenden wird Mitte Februar auf literaturimnebel.at bekanntgegeben. Der Kartenverkauf beginnt am 22. Februar 2019 um 10 Uhr in allen Raiffeisenbanken mit oeticket-Service in Wien und Niederösterreich und auf shop.raiffeisenbank.at, mit Ermäßigungen für Raiffeisen-Kontoinhaber.

Literatur im Nebel ist eine Veranstaltung der Stadtgemeinde Heidenreichstein, in Zusammenarbeit mit dem ORF.

Hauptsponsoren  von Literatur im Nebel

Raiffeisen Bankengruppe Niederösterreich-Wien

Raiffeisen Bank International


Förderer und  Partner von Literatur im Nebel
Böhm Fenster GmbH
Deloitte
Flughafen Wien
[kju:] digital solutions
Oesterreichische Nationalbank
RD Foundation Vienna
Renault Hörmann
SIEMENS
STEFFL The Department Store
TALKNER GmbH
Waldviertler Werkstätten
WEB Windenergie AG
Zwettler Brauerei

Archiv